Tauchreisen – Beliebte Tauchziele

Für viele Urlauber sind die sogenannten Tauchreisen der absolute Favorit, wenn es darum geht wie man seine freien Tage im Jahr effektiv nutzen kann. Auf der ganzen Welt gibt es angesagte Tauchziele, auch in Ländern ohne direkten Anschluss ans Meer. Denn man kann nicht nur in den Ozeanen dieser Erde, sondern auch in überschwemmten Höhlen in Österreich oder Deutschland eine aufregende Tauchexpedition unternehmen.
Die beliebtesten Tauchziele liegen aber in den azurblauen und warmen Gewässern dieser Erde.

Eins der angesagtesten Tauchreviere liegt im Nordosten Australiens. Im Gebiet des Great Barrier Reefs gibt es noch einige spannende und atemberaubende Tauchgebiete und eine Vielzahl an Tauchbasen. Allerdings sind diese nur unter Aufsicht von Tauchführern gestattet, da das Great Barrier Reef unter Naturschutz steht. Näher an Deutschland und keineswegs langweiliger sind die Tauchziele im indischen Ozean. Die Malediven oder die Seychellen sind natürlich sehr beliebte Ziele von Tauchbegeisterten. Hier kann man im himmelblauen Wasser die Schönheit der Meere bestaunen.

Auch in Afrika gibt es einige erlebnisreiche Tauchziele. An der Küste von Ägypten kann man beispielsweise im Roten Meer tauchen, hier gibt es auch einige Höhlen und Riffs zu erkunden. Aber auch hier sollte man auf professionelle Tauchlehrer nicht verzichten.
Das gilt ganz besonders für ein sehr spannendes Tauchziel in Südafrika. Hier kann man von Kapstadt aus Touren in die Jagdgebiete des Weißen Hais machen. Das ist auch etwas für Nichttaucher, da man in einem Käfig ins Wasser gelassen werden kann.

Autor:
Datum: Donnerstag, 21. Januar 2010 7:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Urlaubs Tipps

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich