Thailand – ein beliebtes Fernreiseziel für deutsche Touristen

Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie und liegt in Südostasien. Im Norden grenzt es an Laos, im Osten an Kambodscha, im Westen an Birma (Myanmar) und im Süden hat es eine gemeinsame Grenze mit Malaysia. Die Bevölkerungszahl beträgt ungefähr 69 Millionen Menschen (vergleichbar mit der Türkei) und die Fläche des Landes beträgt etwa 513.000 Quadratkilometer, das entspricht in etwa der Fläche Frankreichs oder Spaniens. Die Landeshauptstadt ist Bangkok. Die Thailänder gaben ihrer Hauptstadt viele Beinamen. Einer der bekanntesten ist „Stadt der Engel“. Die Einwohnerzahl Bangkoks beträgt rund 12 Millionen, d. h. die Stadt gehört mit zu den größten der Welt.

Andere größere Städte in Thailand sind Pak Kret mit rund 175.000 Einwohner im Nordosten und Chiang Mai mit 150.000 Einwohnern im Norden des Landes. Bei den Touristen bekannter, wenn auch kleiner, sind die weltberühmten Ferienorte Pattaya und Phuket. Flächenmäßig steht Thailand an 50. Stelle in der Welt, bei der Bevölkerungszahl liegt es an 21. Stelle. Ungefähr 75 % der Bevölkerung sind Thais, etwa 15 % sind chinesischer und 3 % malaysischer Abstammung. Der Rest sind verschiedene ethnische Minderheiten. Die Sprache ist Thai, die Landeswährung heißt Baht. Der Wechselkurs beträgt rund 48 Baht für einen Euro. Die Zeit in Thailand ist unserer Uhrzeit 6 Stunden voraus. Der thailändische Nationalfeiertag ist der 5. Dezember, der Geburtstag des Königs.

Autor:
Datum: Dienstag, 29. Dezember 2009 20:57
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: thailand

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Geld wechseln in Thailand: Ein Vergleich lohnt!

    Bester Wechselkurs, keine Gebühr: Value+ Money Exchange Central Festival Phuket Gestern war ich im Central Festival Phuket und habe Euro in Thai-Baht wechseln lassen. Dabei bot sich mir die Gelegenheit, die Wechselkurse aller Banken einmal gewissenhaft…

Kommentar abgeben

Login erforderlich