Tag-Archiv für » Varadero «

Strände in Cuba

Donnerstag, 4. Juni 2009 6:34

Kuba ist für seine verschiedensten touristischen Attraktionen als Urlaubsziel überall bekannt. Eine der wichtigsten davon sind die Strände.
Die Strände Playa Paraíso und Playa Sirena sind zwei der schönsten auf der Insel. Sie befinden sich im äussersten Westen von Kuba und bieten feinen weissen Sand der vom türkisfarbenem Wasser der  Karibik umspült wird. Es gibt ein recht gutes Restaurant bei Playa Paraíso
Einer der bekanntesten Strände von Kuba ist Varadero. Es ist das wichtigste Touristenziel der Insel. Varadero zeichnet sich besonders durch seine große Zahl von  All Inclusive Hotels aus. Es gibt dort über 21 Kilometer Strände die man geniessen kann.
Auf der kleinen Insel Cayo Ensenachos im Norden von Kuba befinden sich die Strände Playa Ensenachos und Playa Megano. Dort kann der Urlauber diese über 90 m breiten Strände und das fast immer ruhige Wasser  geniesen. Auf dieser Insel gibt es allerdings nur recht teure Hotels sodass ein Urlaub dort nicht der günstigste ist.
Playa Ancón  ist ein wundervoller Strand aus weissem Sand und einer der besten von Kuba. Dieser Strand befindet sich nur einige Minuten mit dem Auto von der Stadt Trinidad entfernt. Die Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt sodass es dort auch viel Kultur zu sehen gibt.
Die kleinen Inseln  Cayo Cocos und Cayo Guillermo sind der Nordküste von Kuba vorgelagert. Sie bieten exelente Strände und sehr gute Reviere zum Tauchen und Schnorcheln.
Wer einen Ort weg vom touristischen Trubel von Varadero sucht fährt am besten zur Insel Cayo Sabinal, welche an der Nordwesküste von Kuba liegt. Die Strände sind von Korallenriffen geschützt. Mit seiner reichen Fauna und Flora  ist Cayo Sabinal ein Paradies für den Ökotourismus. Das Gebiet bietet eine wundervolle tropische Vegetation im Inselinneren, weissandige Strände und ein türkisfarbenes Wasser wie man es sich für die Karibik vorstellt.

Thema: kuba | Kommentare (0) | Autor: