Tag-Archiv für » Südsee «

Ein Paradies auf Erden: Malediven-Tipps für Abenteurer

Donnerstag, 16. Mai 2013 7:05

Der Inselstaat im indischen Ozean lässt Urlaubsträume wahr werden. Weiße Strände, Palmen und unberührte Lagunen lassen jeden Südseefan ins Schwärmen geraten. Besonders für Sportfans unter den Urlaubern gibt es viel zu entdecken! Was Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie einen Aktivurlaub planen, erfahren sie hier.

Ein Taucherlebnis ohne Gleichen

© Ablestock.com/Thinkstock

© Ablestock.com/Thinkstock

Die Inselgruppe mit ihren 26 Atollen ist unter Tauchern weltweit bekannt wie beliebt. Rund 8000 verschiedene Fischarten sind in den einmalig reichen Korallenriffen bekannt. Doch müssen Sie kein Fortgeschrittener sein, um in den Genuss der Unterwasserwelt zu kommen. Die touristisch erschlossenen Inseln besitzen immer auch eine Tauchschule. Allerdings ist das große Unterwassererlebnis meist nicht sehr kostengünstig. Aber: Hier hat Qualität seinen Preis! Ausgiebiges Briefing für Anfänger wie Fortgeschrittene gehört dazu. Auf einen Guide sollten Sie, auch als Fortgeschrittener, beispielsweise beim Rifftauchgang, nicht verzichten. Günstige Hotels auf Malediven gibt es auch, so dass sie dabei getrost etwas sparen und stattdessen ins Tauchen investieren können. Die meiste Zeit werden Sie ohnehin die einmalige Natur genießen.

Malediven für den Segler

In den meisten Tourist-Resorts können sie Segelboote mieten. Dies sind meist wendige Katamarane mit wenig Tiefgang. Auch Kurse zum Steuern dieser Boote werden angeboten. Aber Vorsicht: Auch wenn kein Sportbootführerschein verlangt wird, sollten Sie über fundierte Segelkenntnisse verfügen! Die Korallenformationen unter Wasser können unvorhersehbare Strömungen hervorrufen. Um auch hier die relativ hohen Kosten ein wenig abzudämpfen, sollten Sie frühzeitig planen. Einen Flug auf die Malediven ergattern Sie als Frühbucher und mit der Nutzung von Vergleichsportalen wesentlich günstiger. Wenn Sie in der Gruppe reisen, können Sie auf den Malediven auch Segelyachten chartern.

Surferflair im Atoll

Langsam aber sicher entwickeln sich die Malediven zu einem Geheimtipp unter Surfern. Die internationale Szene lässt sich immer häufiger hier blicken. Besonders das Nord-Malé-Atoll und die äußeren Atolle gelten als Surfzentren. Sie locken während des Süd-West-Monsuns (zwischen Mai und Oktober) mit großartige Wellen. Unterschiedliche Surf-Anbieter bieten sogenannte Surf-Safaris an. Hier werden die Urlauber zwischen einzelnen Inseln hin- und hergefahren oder in entlegene, exquisite Reviere geführt. Auf diese Weise lässt sich, ohne große Anstrengung, eine Vielzahl unterschiedlicher Strände erkunden. Auch beim Surfen gilt: Zu weit von der Küste sollten Sie sich nicht entfernen. Die oben angesprochenen Strömungen können große Gefahr bergen. Die Szene auf den Malediven wächst noch. Sie können also mit Ihrem Reisebericht nachfolgenden Surfbegeisterten einen Gefallen tun!

Wir wünschen Ihnen eine traumhaften Urlaub, voll Action und Spaß!

Thema: Malediven | Kommentare (0) | Autor: