Tag-Archiv für » Sprachkurs Hawaii «

O’ahus faszinierende Strände

Sonntag, 13. September 2009 18:19

Wer gerne Sprachreise englisch unternehmen möchte, jedoch die europäischen Ziele zu langweilig findet sollte sich mal überlegen einen Urlaub in Hawaii zu machen. O’ahu ist die drittgrößte Insel von Hawaii. Das Wort O’ahu bedeutet „Versammlungsplatz“ und das sagt auch viel über die Insel aus. Es ist ein lebendiger Ort, denn auf der Insel leben vier Fünftel der Hawaiianer und 80 Prozent der Touristen machen hier Urlaub. Die Hauptstadt von O’ahu und auch von ganz Hawaii ist Honolulu. Es handelt sich um das wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum. Die Insel ist wohl das wichtigste touristische Ziel des pazifischen Archipels. Auch viele Studenten kommen hier rüber um einen Sprachkurs Hawaii zu machen. An ihrer 180km langen Küste befindet sich der berühmteste Strand der Welt, Waikiki-Beach, im Westen Honolulus. Glasklares Wasser, puderzuckerfeiner Sand und meterhohe Wellen so weit das Auge reicht. Der Makapuu Beach ist geeignet für Liebhaber von Bodysurfen, das heißt sich einfach in die Wellen reinlegen und ohne Surfbrett surfen. Auch der Ausblick auf die Küste ist sehr sehenswert. Auf der anderen Seite wird der Strand steiniger hier findet man oft Angler. Der Strand Waimea Bay ist für seine Wellen bekannt, viele Surfer kommen hier sogar im Winter hin um die tollen Wellen zu reiten. Dies kann man zusammen mit Delfinen und Walen machen. Im Sommer ist es ein spektakulärer Strand zum Schwimmen, um wunderschöne Aussichten zu genießen und unvergessliche Sonnenuntergänge zu erleben. Der Strand ist zum Tauchen perfekt und wenn man den absoluten Kick erleben möchte kann man hier sogar Felsenspringen. Im Hintergrund liegt ein schönes Tal, das sehr grün und üppig bewachsen ist. Kailua und Lanikai Beaches liegen genau nebeneinander – Sie werden als die besten Strände Amerikas bezeichnet. Ausgezeichnete Schwimmgelegenheiten, der absolut perfekte Ort um Kayak zu fahren und windsurfen zu gehen. Außerdem hat man eine fantastische Aussicht auf die beiden Koolau Berge, zwei Felsen, die aus dem Meer herausragen. Wer ein bisschen mehr Ruhe haben möchte und an einen verlassenen Strand relaxen will, sollte sich Yokohama Bay anschauen. Der Strand ist vielleicht etwas zu rau, um schwimmen zu gehen. Die Bucht ist aber sehr gut für Schnorchler und Angler geeignet. Es gibt hunderte weitere Strände rund um die Insel, es ist fast unmöglich alle aufzulisten. Es werden viele Touren auf Insel angeboten, auf diese Art und Weise kann man die Kultur Hawaiis, die Traditionen und auch die Insel besser kennen lernen. Die Discover Hidden Hawaii Tour zum Beispiel bietet einen Einblick in die Geschichte von Pearl Harbour. Polynesian Adventure Tours haben ein eher naturgeprägtes Angebot und lassen Sie verlassene Strände entdecken. Es gibt hunderte verschiedener Touren, die man hier unternehmen kann.

Thema: Hawaii | Kommentare (0) | Autor: