Tag-Archiv für » Ferienwohnung «

Ein Ferienhaus auf Elba buchen

Freitag, 1. Mai 2009 11:31

Ich war mit meiner Familie in Sant Andrea in einem Ferienhaus nennt sich großes Windhaus von dem man einen fantastischen Ausblick auf die Bucht von Sant Andrea hat bis zur Insel Monte Cristo.
Ausblick von der Terrasse
Sant Andrea bietet neben einem sehr sauberen Sandstrand auch Cafes und Restaurant mit absolut akzeptablen Preisen.
Am Strand gibt es auch felsige Abschnitte die zum schnorcheln einladen.
Sant Andrea, gehört zu der Gemeinde von Marciana.
Die wenigen Ferienhäuser liegen verstreut inmitten der grünen Mittelmeervegetation. Sant Andrea hat ein herrlichen weissen Sandstrand der von Klippen und Felsen umrahmt ist und somit auch Schnorchlern und Tauchern eine vielfältige Unterwasserfauna bietet.

Reizvoll ist das Farbenspiel des Meeres, das bis in die Tiefen sauber und klar ist. Im Rücken hat der Betrachter das Bergmassiv des Monte Capanne mit seinen teilweise bis ans Meer absteigenden Wäldern die auch im Sommer immer ein schattiges Plätzchen bieten.
Durch die seltene geologische Formation sowie die aussergewöhnliche Schönheit der Natur und das günstige Klima machen diese Gegend der Insel Elba zu einer Besonderheit innerhalb des Nationalparks des toskanischen Archipels.
Freizeit und Sportangebote auf Elba
Die traumhaft schöne, unverbrauchte Natur der Insel Elba, ihr mildes und freundliches Meeresklima, ihre Farben und Pinienwälder, der fruchtbare Boden mit seiner üppigen südländischen Vegetation, die kleinen romantischen Sandstrände und das klare Wasser bezaubern den Besucher. Für Badegäste, findet man auf Elba verschiedene Sportanlagen, Swimming-Pools, Golf, Reitställe, Spielparks für große und kleine Leute, Hochseefischerei, Vermietungen aller Art, Trekking usw…
In dieser herzlichen Natur kann man wunderschöne Spaziergange und Wanderungen unternehmen. Für Sportler besteht die Möglichkeit zum Reiten, Tennis, Golf, Segeln, Surfen, Wasserski und Tauchen. Ausserdem gibt es auf Elba viele Mineralien, die man in den stillgelegten Bergwerken suchen kann. Für Fitness-und Schönheits-Kuren gibt es in S. Giovonni ein berühmtes Termalbad.
Die Gastfreundschaft ihrer Bewohner, die vorzüglichen Weine und die schmackhafte Küche, vereint mit der klaren Luft und den glitzernden blauen Wassern des tyrrhenischen Meeres, machen Elba zum idealen Aufenthaltsort während des ganzen Jahres. Bevorzugt von europäischen Touristen, speziell Deutschen, bietet die Insel Elba moderne und gut ausgestattete Strukturen an. Abgesehen von den Naturschönheiten und einem wundervollen Meer mit über 10 km Sandstränden, 4 km Kiesstränden und 3 km begehbarer Felsküste.
Richtig gute Ferienhäuser auf Elba findet man unter www.exklusiverholung.de
Ansicht Ferienhaus auf Elba
Das Windhaus auf Elba ist wirklich wunderschön. Es ist erstens sauber (was mir besonders wichtig ist / liegt vielleicht an dem deutschen Vermieter) und es hat einen Wahnsinnig schönen Ausblick auf die Bucht von Sant Andrea. Es liegt am Ortsrand mitten im Grünen, umgeben von einem Terrassengarten und einem atemberaubenden Blick auf den Golf von Sant‘ Andrea. Das Haus ist zirka 200 Meter von der Kommunalstrasse entfernt und über einen kurzen Fußweg erreichbar, welcher Ruhe und Zurückgezogenheit des Hauses garantiert. In zirka 5 Minuten zu Fuß ist über einen weiteren Weg, welcher sich durch die antiken Weinterrassen schlängelt, das Meer und der Strand erreichbar. Das Ferienhaus auf Elba ist aufgeteilt in eine größere (Windhaus) und eine kleinere (kleines Windhaus), jeweils unabhängige Wohnung welche gemeinsam zwei Familien beherbergen können.
Das Windhaus hat alles was man so braucht z.B. Waschmaschinen Spülmaschinen und eine voll ausgestattete Küche. Wichtig war mir auch der Gartengrill (Row Row Row) Was für Männer halt. Der Strand von Sant Andrea ist super für Kinder ein großer Sandstrand davon gibt es nicht so viele auf Elba und auch Felsen was das Schnorcheln interessanter macht. Für die Kinder habe ich eine kleine Bucht gefunden die flach ist und auch unter den Bäumen beschattet. Elba selbst ist echt was für Familien, die die Toskanische Küche lieben und sich aber auch mal selber verköstigen wollen. Nur 20 Minuten mit dem Auto liegt Marciana Marina da gibt es einen großen Supermarkt mit allem was man so braucht und das beste natürlich italienisches Eis (Jam jam) Wir sind da noch auf ein Glasbodenboot an der Küste entlang zu einem versunkenen Schiff. Der Cheffkoch hat noch die Fische angefüttert so das alles um uns mit bunten Fischen umgeben war. Die Kinder waren natürlich begeistert.

FAZIT:
Ich werde großes Windhaus auf jeden Fall wieder buchen.
Elba ist super für Familien mit Kindern.
Das Preis – Leistungsverhältnis stimmt und die Einwohner von Sant Andrea sind super nett.
Unser Tipp: Bei ferienwohnungen.de erhalten Sie eine gute Auswahl von Ferienwohnungen weltweit

Thema: Italien | Kommentare (0) | Autor:

Ferienwohnung Bamberg

Montag, 19. Januar 2009 19:40

Bamberg ist eine Stadt mit ursprünglichem Charakter und einer ganz
besonderen Atmosphäre. 1000 Jahre Geschichte vereint in einem
städtebauhistorischen Gesamtkunstwerk europäischen Rangs. Nicht ohne Grund
hat die UNESCO der gesamten Bamberger Altstadt den Titel „Weltkulturerbe“
verliehen.
Das Fränkische Rom, wie Bamberg auch liebevoll genannt wird, hält für den
Besucher eine umfangreiche Palette an verschiedenen Aktivitäten bereit.

Die Ferienwohnung „Ambiente Klein Venedig“ in herzen der Altstadt von
Bamberg, liegt ideal um alle Sehenswürdigkeiten der Stadt bequem zu Fuß zu
erreichen. Die Unterkunft befindet sich direkt an der Regnitz mit Blick auf
die Michaelskirche.
Die Ferienwohnung Bamberg Ambiente Klein Venedig hat 4 Zimmer und ist geeignet für bis
zu 6 Personen. Wohnlich eingerichtet mit Kachelofen kann man sich hier
zwischen den Touren gut erholen. Gastronomie, Bäcker, Metzger und diverse
Geschäfte sind nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Auf der Webseite der
Ferienwohnung finden Sie Details, Bilder, Preise und Informationen zur
Unterkunft und zu Bamberg.

Thema: Deutschland | Kommentare (0) | Autor:

Warum sich eine Reise nach La Palma lohnt…

Donnerstag, 28. Februar 2008 19:55

Unter Umständen weiß man selbst in dem ein oder anderen Reisebüro noch nicht – was denn den Unterschied zwischen „La Palma“ und „Las Palmas“ ausmacht… Es ist schon ab und zu vorgekommen, dass Gäste, die einen Sprachkurs oder eine Ferienwohnung auf der Finca Tropical gebucht haben, Tage später entdeckten, dass Sie beim Auswählen Ihres Urlaubszieles nicht aufmerksam genug waren, und daher nicht auf Mallorca (Palma de Mallorca) oder Gran Canaria (Las Palmas) landen würden sondern auf La Palma.

La Palma ist das alternatives Reiseziel auf den Kanaren für Gäste, die keinen Urlaub von der Stange wünschen, sondern selbst mitgestalten möchten, wie sie die schönste Zeit des Jahres verbringen, ohne in stark touristisch erschlossene Regionen zu geraten, wie sie da und dort auf den großen Nachbarinseln Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura oder auch Lanzarote zu finden sind.

Echte Natur-Liebhaber schätzen den ruralen Charakter der Insel, auf der in ländlicher Tradition sogar verschiedenen Früchten von der Blüte bis zur Ernte Feste gewidmet werden: so ist zum Beispiel das Mandelblütenfest in Puntagorda im Norden der Insel ein willkommener Anlass am Anfang des Jahres, wenn im palmerischen Frühling alles grünt und blüht, die unzähligen Mandelbäume in ihrer weiß-rosa Pracht zu feiern. Zu Fest San Martin im November werden zum jungem Wein die gerade reif gewordenen Edelkastanien gereicht.

Wer nach la Palma reist, taucht ein in die landschaftlichen der Insel ohne ausschließlich nach touristischer Infrastruktur im Sinne der Güte und den Billigst-Preisen des Hotels inklusive diversen Wellness-Angeboten zu richten. La Palma Besucher schätzen alternativen Tourismus mit Bedacht auf die Umwelt ohne Überschuss an Betten. Der Großteil der Gäste auf La Palma reist aus Deutschland an. Der neue erweiterte Flughafen jedoch verbindet die „etwas andere“ Insel der Kanaren La Palma vermehrt mit Mitteleuropa. Seit Beginn der Wintersaison 2007 steigt die Besucherzahl der Gäste von den Britischen Inseln. Flüge aus London und Manchester werden 1x pro Wochen angeboten.

Thema: La Palma | Kommentare (0) | Autor: