Tag-Archiv für » Familienurlaub «

Familienurlaub in der Türkei

Sonntag, 20. Mai 2012 18:22

Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseziele überhaupt. Das liegt einerseits an der kulturellen Vielfalt der türkischen Gesellschaft und an der faszinierenden Naturschönheit, aber auch an den attraktiven Angeboten für Familien. Die Vergangenheit hat ihre Spuren in dem Land hinterlassen und es gibt jede Menge Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps. Für jeden ist etwas dabei: Vom Wanderurlaub durch die Berge über den Besuch historischer Stätten bis hin zum Badeurlaub an den schönsten Stränden.

Die Türkei ist für Badegäste das Reiseziel Nummer eins. Viele Strände wurden mit dem Umweltlabel „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung zeugt von einer sehr guten Wasserqualität. Empfehlenswerte Orte für einen Badeurlaub sind Alanya, Antalya und Marmaris. Antalya gilt als die Perle der Riviera. Das Hadrianstor ist das Wahrzeichen der vielleicht schönsten türkischen Stadt. Für Familien mit Kindern gibt es hier spezielle Hotels, die mit Animation und sportlichen Aktionen für Spaß bei Groß und Klein sorgen. Wer ein solches Hotel in Antalya gebucht hat, kann seinen Nachwuchs getrost im Kinderclub oder bei der Babybetreuung abgeben – sie kümmern sich liebevoll auch um die Kleinsten.

Eine gelungene Reise in die Türkei umfasst auf jeden Fall einen Besuch von Pamukkale. Übersetzt bedeutet der Name „Baumwollschloss“ und hier wartet eine einzigartige Naturlandschaft auf die Urlauber. Die hellblauen Kalksteinterrassen sind durch das extrem kalkhaltige Wasser entstanden. Diese Thermallandschaft unterhalb der antiken Ruinenstadt Hierapolis zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Hierapolis bedeutet „Heilige Stadt“. Vor ihrem Nordtor liegen 1.200 Gräber, unter anderem von Gladiatoren. Damit ist die Stadt die größte Totenstadt in ganz Kleinasien. Neben den Totenhäusern gibt es hier römische Bäder, Tempelbauten und ein Amphitheater aus der Zeit Hadrians zu besichtigen.

Für Familien eignet sich die „Blaue Reise“ besonders gut. Hier werden die Gäste in kleinen Booten von sachkundigen Reiseführern an der Küste entlang zu entlegenen Gebieten gebracht. Badeausflüge sind inklusive. Natürlich sind auch Landgänge in der Wasserreise mit enthalten. Auch die Metropolen Istanbul und Ephesos lohnen einen Abstecher. Sie haben Moscheen und gut erhaltene Klosteranlagen aus vergangenen Zeiten. Diese Rundreise werden sowohl Eltern als auch Kinder immer in Erinnerung behalten.

Thema: Türkei | Kommentare (0) | Autor:

Bamberg mit Kindern?

Donnerstag, 8. März 2012 7:46

Bamberg ist eine sehenswerte Stadt – nicht umsonst ist sie 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. So findet man in der historischen Altstadt unzählige mittelalterliche Sehenswürdigkeiten wie den Kaiserdom, die Alte Hofhaltung, die Neue Residenz mit angrenzendem Rosengarten, das Alte Rathaus mitten im Fluss oder Klein-Venedig, die beschaulichen Fischerhäuser direkt an der Regnitz. Und auch sonst ist Bamberg ein vielseitiges kulturelles Erlebnis – Museen, Konzerte und Theater in Hülle und Fülle.

Aber mit Kindern? – Ja! Wenn man seinen Aufenthalt abwechslungsreich gestaltet und auf die kindlichen Bedürfnisse Rücksicht nimmt.

Basis für einen entspannten Urlaub ist die Unterkunft. Hier kann man nur zu einer Ferienwohnung raten, möglichst mit getrennten Schlafzimmern für Eltern und Kinder. So hat jeder seine Privatsphäre und kann sich auch einmal zurückziehen. Die Ferienwohnung sollte natürlich möglichst zentral liegen, damit man auch zwischendurch mal heimkehren kann. Stimmt die Basis, kann man sich in die kulturellen Vergnügungen – nicht nur für Erwachsene – stürzen.

So erfährt man auch in Stadtführungen für Kinder jede Menge über die Geschichte der Stadt. Und wenn man die Besichtigungstour mit Aufenthalten auf den zahlreichen Spielplätzen kombiniert oder statt des Essens im „langweiligen“ Restaurant den Bierkeller Zur Wilden Rose vorzieht, der einen großen Spielplatz bietet, haben auch die Kleinen schnell ihren Spaß an einer Städtereise. Highlight für den Nachwuchs könnte ein Besuch im Erlebnisbad Bambados werden oder eins der in Bamberg so zahlreichen Feste unter freiem Himmel, die fast immer Attraktionen für Kinder anbieten.

Für Familien gibt es viele Tipps für einen gelungenen Bamberg-Urlaub.

Thema: Deutschland | Kommentare (0) | Autor:

Familienurlaub auf Menorca

Donnerstag, 14. August 2008 18:27

Menorca ist nicht nur die nördlichste und östlichste Insel der Balearen, sondern vielleicht sogar die schönste. Ihre abwechslungsreiche Landschaft mit dem tramuntana und migjorn im Norden bzw. Süden könnte der Kontrast nicht beeindruckender sind. Während im Norden alle Wassersportfans aufgrund des Windes auf ihre Kosten kommen, können die Urlauber im Süden einen der vielen Sandstrände zum Entspannen nutzen. Wanderer und Radfahrer genießen das hügelige Hinterland, deren höchste Erhebung – der El Toro – 357 Meter hoch ist.

Die beiden größten Städte der Insel sind Mao im Osten und Cituadella im Westen. Bis 1722 war Cituadella Inselhauptstadt, ehe die Engländer Mahon (spanisch) zum Verwaltungssitz der Insel machten. In den Altstädten gibt es viel Kultur zu sehen. Alte Gassen und Bauten erinnern vor allem an die Zeiten der Engländer, Franzosen, aber auch der Araber.

Geschichtlich gesehen reicht der Ursprung der Besiedlung von Menorca bis 6000 v. Chr. zurück. Seit dem haben viele Völker die Insel als Zuflucht und wichtigen strategischen Punkt im westlichen Mittelmeer genutzt. Seit dem entwickelten sich auch die Häfen von Mao und Ciutadella zu zwei wichtigen Umschlagpunkten.

Urlauber finden auf Menorca einen eigenen Flughafen, aber auch andere verkehrsgünstige Fortbewegungsmittel, wie den Bus oder das Taxi. Es bietet sich zudem an, ein Auto für den Urlaub zu mieten. Bei längeren Aufenthalten kann man auch das eigene Auto mit der Autofähre von Barcelona oder Valencia mitbringen.

Touristisch erschlossen ist vor allem der Süden. Trotzdem gibt es auf der Insel keinen Massentourismus und genau deshalb lässt sich ein schöner, ruhiger Urlaub auf der Mittelmeerinsel Menorca verbringen.

Christian Schlender
chrischan([ät])bb-manager(point)de

Thema: Menorca | Kommentare (0) | Autor: