Tag-Archiv für » Balearische Insel «

Die Balearischen Inseln erleben

Donnerstag, 19. Dezember 2013 7:49

Im westlichen Mittelmeer und nur wenige Stunden mit dem Schiff vom spanischen Festland entfernt gelegen befinden sich die Balearen, eine vor allem unter europäischen Touristen sehr beliebte Inselgruppe. Mit rund 300 Sonnentagen im Jahr, kristallklarem Wasser und traumhaften Stränden und Buchten laden die Balearen zu einem entspannten Strandurlaub ein. Gleichzeitig bieten sie jedoch auch noch einiges mehr, wie beispielsweise eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten, wunderschöne Landschaften und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Und dabei hat jede einzelne dieser Inseln ihren ganz eigenen Charme:

Mallorca stellt die größte und gleichzeitig auch meistbesuchteste Insel der Balearen dar. Mit über 4 Millionen deutschen Urlaubern jährlich ist dies das Top-Reiseziel der Deutschen. Hier bieten sich Einem zahlreiche wunderschöne Badegelegenheiten, welche von kleinen, versteckten Steinbuchten zu langen Sandstränden reichen. Besonders hervorzuheben ist aber beispielsweise auch Palma de Mallorca, die Hauptstadt dieser Autonomen Gemeinschaft. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind vorallem die Kathedrale „La Seu“, welche gleichzeitig das Wahrzeichen Mallorcas ist, und das Castillo de Bellver, eine Burganlage von der aus man wunderschöne Ausblicke auf Palma genießen kann. Einen Besuch wert ist auch der geschäftige Plaza Mayor und das Open-Air-Museum Pueblo Español, in dem wichtige Bauten Spaniens nachgebaut sind. Der beeindruckende Gebirgszug Sierra de Tramuntana bietet zahlreiche wunderschöne Wandermöglichkeiten, von einigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen. Dabei hat man dann auch gleichzeitig die Möglichkeit einige der schönsten Dörfer und Orte dieser Zone zu entdecken, wie beispielsweise das malerische Valldemossa, sowie Sóller, Deiá, Pollença etc. Einen für Mallorquiner heiligen Ort stellt der Wallfahrtsort und das Kloster Santuari de Lluc dar, welchen man definitiv nicht verpassen sollte. Mallorca ist also sehr vielfältig und bietet somit genügend Möglichkeiten einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Für diejenigen, die nun auf den Geschmack gekommen sind und noch eine Ferienwohnung suchen bietet http://www.unterkunftmallorca.com/ genau das Richtige.

Die etwas kleinere Schwesterinsel Menorca zieht mit seinem etwas ruhigeren Ambiente im Vergleich zu Mallorca vor allem Familien an. Hier bieten sich Besuchern ebenfalls ein herrlich sonniges Klima und einige wunderschöne Strände, die zumeist umgeben sind von Pinien- und Steineichenwäldern und somit oft eine kleinere Wanderung voraussetzen, die jedoch definitiv belohnt wird. Sehenswürdigkeiten dieser Insel sind der Leuchtturm Faro de Cavalleria mit seinem schönen Ausblick über Menorca, die Bar bzw. Diskothek Cova d’en Xoroi, die Ruinen Poblado de Trepucó der Talayot-Kultur und vieles mehr. Nicht verpassen sollte man vor allem auch den Naturschutzpark S’Albufera des Grau.

Ibiza wartet mit einem unbeschreiblichen Nachtleben mit einigen der besten Diskotheken Europas auf, in denen regelmäßig berühmte DJs auflegen. Hier kann man ohne Probleme einige Tage durchfeiern und die animierte Zone um Ibizas Hafen entdecken. Die „Dalt Vila“, Ibizas Altstadt, lädt hingegen zu einem netten, entspannteren Nachmittag oder Abend ein. Sie ist noch vollständig von Stadtmauern umgeben und hat ihren ganz eigenen Charme mit den engen Gassen und kleinen Cafés, sodass man sich nicht selten ins Mittelalter zurückversetzt fühlt. Neben traumhaften Sandstränden und versteckten Felsbuchten, die denen der anderen Balearischen Inseln in Nichts nachstehen, befinden sich hier auch einer der tiefsten Tiefseegräben des Mittelmeers und die Posidonia-Seegraswiesen, wodurch man hier auch den ein oder anderen Tauchgang wagen sollte.

Ibizas Nachbarinsel Formentera ist die kleinste der Balearen und auch nur per Schiff von Ibiza aus zu erreichen. Formentera überzeugt somit mit der Entspannung und Ruhe, die Besuchern hier geboten wird, da der Massentourismus ausbleibt. Hier kann man einige der schönsten Strände des Mittelmeers finden. Die Insel lässt sich dadurch, dass sie schön flach ist, sehr gut per Fahrrad oder Motorrad erkunden und bietet somit ihren ganz eigenen Charme und tolle Ausflugsmöglichkeiten in intakter Natur. Sehenswürdigkeiten sind der Leuchtturm Faro de la Mola, der Naturschutzpark Ses Salines und das Restaurant El Mirador, von dem aus man einen traumhaften Ausblick über Formentera genießen kann.
Auf http://www.unterkunftibiza.com/ kann man sowohl Ferienwohnungen in verschiedenen Orten Ibizas, als auch auf Formentera finden. Hiermit bieten sich einem mehr Freiheiten und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, um den Urlaub unvergesslich werden zu lassen.

Thema: Mallorca | Kommentare (0) | Autor: