Sprachreise Spanisch

Für sie sollte ein perfekter Urlaub mehr bieten als „nur“ Sonne, Meer und Palmen? Sie möchten zwar entspannen, aber trotzdem Land und Leute kennenlernen und in die Kultur ihres Reiseziels eintauchen? Sie möchten sich auch außerhalb der Touristenhochburgen sicher bewegen?

Dann ist unsere Sprachreise Spanisch genau das Richtige für sie! Denn wer über Sprachkenntnisse verfügt, kann sein Gastland ganz anders kennenlernen. In unserer globalisierten Welt werden zudem Sprachen immer wichtiger, sodass eine Sprachreise nicht nur einen ganz neues Urlaubsgefühl bietet, sondern auch eine Investition in die Zukunft ist.

Spanien ist, als eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen, auch für die Sprachreise Spanisch ein ideales Ziel. In dem Königreich, das den größten Teil der iberischen Halbinsel bedeckt, finden sich zahlreiche traumhafte Strände; sowohl an der Mittelmeer- als auch an der Atlantikküste. Doch auch das Innere des Landes hat einiges zu bieten. Duftende Pinienwälder und zahlreiche kleine Dörfer laden zum Entdecken ein, genau wie berühmte Städte wie Barcelona oder die Hauptstadt Madrid. Das Landesinnere ist vor allem geprägt durch gebirgige Landschaft. Im Norden grenzt Spanien an den Zwergstaat Andorra und Frankreich; hier bildet der Gebirgszug der Pyrenäen eine natürliche Grenze. Neben Kastilisch oder Castellano – dem „normalen“ Spanisch – wird in Spanien auch Baskisch und Katalanisch gesprochen, dass in den betreffenden Regionen ebenfalls den Status einer Amtssprache hat. Spanisch gehört zu den romanischen Sprachen und wird vor allem auch in vielen Ländern Süd- und Mittelamerikas gesprochen. Mit über 400 Millionen Muttersprachlern ist spanisch die am vierthäufigsten gesprochene Sprache und zählt damit auch als Weltsprache. Außerdem ist sie nach Englisch die am häufigsten gelernte Sprache – Grund genug auch für sie, Spanisch zu lernen!
Der Großteil der Spanier bekennt sich zum katholischen Glauben, doch auch hier sinkt die Zahl der streng Gläubigen. Zu Spanien gehören zudem die Balearen im Mittelmeer und die Kanaren im Atlantik, und besonders die letzteren erlauben einen Aufenthalt bei angenehm warmen Temperaturen auch im Winter.

Nach dem morgendlichen Sprachunterricht können sie die Sonne am Strand genießen, ein Bad im Meer nehmen oder natürlich ihren Kursort entdecken.

In ganz alltäglichen Situationen, z.B. beim Einkaufen oder im Restaurant, können sie ihre neu gewonnenen Kenntnisse sofort anwenden – so prägen sich das Gelernte viel besser ein. Unsere Sprachkurse finden in kleinen Gruppen statt und werden meist von Muttersprachlern geleitet, so kann genau auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden. Außerdem können sie aus unterschiedlichen Zusatzkursen wählen, die Situationen zu einem bestimmten Thema trainieren, wie z.B. Business Spanisch. In anderen Kursen in Verbindung mit einem Freizeitprogramm lernen sie die spanische Kultur besser kennen, wie z.B. bei Flamenco oder im Kurs für spanische Küche. So können sie ihren Urlaub ganz nach ihren Wünschen gestalten. Wenn sie auch nach der Sprachschule etwas mit ihren Mitschülern unternehmen möchten, bieten die Sprachschulen unterschiedliche Programmpunkte an. Unter anderem werden Ausflüge veranstaltet, bei denen sie berühmte Städte wie Barcelona oder Madrid erleben können.

Mit unserer Sprachreise Spanisch erleben sie einige der schönsten Orte Spaniens und genießen einen Urlaub mit dem gewissen Extra. Sie bringen nicht nur schöne Erinnerungen mit nach Hause, sondern auch neue Sprachkenntnisse und interkulturelle Erfahrungen!

Mehr Informationen zur Sprachreise Spanisch von OFFÄHRTE Sprachreisen gibt es hier!

Autor:
Datum: Mittwoch, 12. August 2009 19:20
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Spanien

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich