Lust auf ein Studium in Spanien

Die beste Weise seine Fremdsprachenkenntnisse in einer Sprache zu verbessern oder zu erwerben ist direkt vor Ort. Besonders interessant ist ein Auslandsaufenthalt in Form einer Sprachreise nach Spanien. Das tolle Klima, die Schönheit der Sprache und die Gelassenheit der Spanier verwandelt Spanien in eines der attraktivsten Ziele Europas. Valencia zum Beispiel, ist die meistbesuchteste Region ganz Spaniens. Sie liegt an der spanischen Mittelmeerküste und ist die drittgrößte Stadt Spaniens. Man kann sich hier historische Reste der vorherigen Zivilisationen anschauen. Unter Anderem von Phöniziern, Griechen, Iberer und Römern. In der Hauptstadt von Valencia gibt es großartige gotische Architektur, wie zum Beispiel die Lonja de la Seda, das eines der bedeutendsten Gebäude der profanen Gotik in Europa ist. Sie besteht aus vier Teilen: dem Turm, dem Saal Consulado del Mar, dem Orangenbaum-Innenhof und dem Säulensaal. Das Gebäude ist seit 1996 UNESCO Weltkulturerbe. Auch die Kathedrale von Valencia ist sehr sehenswert. Sie wurde auf dem gleichen Platz gebaut, auf dem sich vorher ein römischer Tempel und später eine Moschee befanden. In einer Seitenkapelle der Kirche wird ein Kelch aufbewahrt, für die Gläubigen ist es der Heilige Kelch, der sich dort seit dem Jahr 1506 befindet. In Valencia studieren insgesamt 80.000 Studenten, die an zwei Universitäten verteilt sind: die Universität Valencia und die Polytechnische Universität Valencia. Die Polytechnische Universität gehört zu den größten Hochschulen Spaniens und hat im Jahre 2006 den 10. Platz im vergleich mit den anderen Universitäten in Spanien gewonnen.

Wer sich vorgenommen hat eine Sprachreise nach Valencia zu machen sollte sich unbedingt über einen spanischkurs valencia kümmern. Die Sprachschule liegt in der Innenstadt von Valencia an der berühmten Kirche Santa Catalina, sie bietet eine wunderschöne Architektur. Alle Lehrer haben einen Abschluss an einer Universität und haben Filología Hispánica studiert.

Auch interessant ist eine sprachreise madrid da es sich um die Hauptstadt Spaniens handelt und so die Kommunikation in alle Richtungen und an alle Ziele unkompliziert ist. Besonders weil sie eine große Auswahl an Universitäten sowohl öffentliche, im ganzen 7, wie auch private haben 7. Diese gehören zu den besten in ganz Spanien. Ein Spanischkurs ist bei einer Sprachreise unumgänglich. Um Spanisch zu lernen bieten wir sechs verschiedene Stufen unserer Kurse an: Intensivkurse, Mittelstufe, Fortgeschritten und Superior. Die Kursdauer ist flexible, so können Sie von einer Woche bis hin zu 52 Wochenkurse belegen.

Autor:
Datum: Montag, 29. Juni 2009 19:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Spanien

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich