Reisen auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt

Nach wie vor boomen Reisen mit einem Kreuzfahrtschiff. Dem Alltag entfliehen, die Sonne an Bord genießen und bei Landausflügen Land und Leute kennenlernen. Auch heuer gab es bei Kreuzfahrten wieder ein kräftiges Plus und die Reedereien planen immer größere und auch luxuriösere Kreuzfahrtschiffe. Eines dieser, noch in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff ist die Symphonie of the Seas. Sie wird nach ihrer Fertigstellung im Mai 2018 das größte Kreuzfahrtschiff der Welt (362 Meter Länge) sein und insgesamt 5497 Gästen und 3000 Crewmitgliedern Platz bieten.

Das kulinarische Angebot des Schiffes umfasst zahlreiche Restaurants, Bars und Cafes. Die Haupt- bzw Buffetrestaurants sind bereits im Reisepreis inkludiert, jedoch muss man in anderen Restaurants, welche verschiedene Spezialitäten anbieten, einen Aufpreis bezahlen. Im American Icon Grill erwarten die Gäste amerikanische Küche vom Feinsten. Angefangen vom Buttermilk Fried Chicken der Südstaaten bis hin zur weltberühmten Cumbo aus New Orleans.

Unterhaltung an Bord des Schiffes

Die Symphonie of the Seas bieten ihren Gästen auch eine Vielzahl an spektakuläre Attraktionen. Sie haben die Möglichkeit auf einer 30 Meter langen Wasserrutsche hohe Geschwindigkeiten zu erleben, ein Broadway Musical zu besuchen, und auf einen Surfsimulator das Wellenreiten auszuprobieren. Weitere Attraktionen der Symphonie of the Seas sind eine Eiskunstlaufbahn, Minigolfanlage und für alle, die während der Reise die Berge vermissen, eine Kletterwand.

Zudem gibt es an Bord natürlich auch das klassische Fitness Studio und einen Wellness und Spa Bereich.

Ein weiteres Highlight ist das modernisierte Casino Royale mit neuem VIP Rooms, Bars und Lounges.
Wenn jedoch Reisende denken, dass der Besuch des Casinos eine Verschwendung der karibischen Sonne ist, können sie immer auf eines der vielen Decks gehen und stattdessen Online-Plattformen für das Spielen nutzen. Ein weiterer Vorteil vom online Spielen ist, dass das Kreuzfahrt Casino nur in Dollar handelt, so dass für internationale Reisende das Online-Spiel die bevorzugte Option sein könnte.

Hilfreich zum Online Spiel ist auch das angeblich schnellste Internet auf See, namens VOOM. Es werden dabei Geschwindigkeiten annähernd den schnellen Breitband Verbindungen an Land erreicht. Somit können die Gäste nicht nur online Casinos besuchen, sondern Videostreams abspielen, Emails checken oder auch Bilder up- und downloaden.

Auf dem Schiff gibt es so ziemlich alles, was man sich nur erträumen könnte, neben einer Zip Line, Tischtennis und Basketball gibt es auch zwei Surf Simulatoren. Über das genauere Angebot und weitere Aktivitäten, kann man sich im Internet schlau machen.

Autor:
Datum: Dienstag, 5. Dezember 2017 19:07
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Kreuzfahrten

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich