Flugmöglichkeiten Richtung Kanaren – günstige Angebote finden

Standen die Kanaren vor etlichen Jahren noch im Schatten der Baleareninseln, haben sie sich heute zu einem touristischen Höhepunkt entwickelt. Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria oder Teneriffa – jede Kanareninsel verzaubert Touristen auf ihre ganz besondere Weise. Bevor sie ihren Zauber jedoch versprühen kann, benötigen Touristen eines: einen Flug.

Deutschlandweite Flüge möglich

Jetzt kommt der größte Vorteil, den Urlauber aus Deutschland besitzen. Es gibt kaum einen Flughafen im gesamten Bundesgebiet, von dem nicht mehrmals wöchentlich – oder sogar täglich – Maschinen in Richtung der Kanareninseln abheben. Unter den Fluggesellschaften befinden sich bei Weitem nicht nur die größten Konzerne der Luftfahrtbranche, auch die sogenannten Billigairlines pflegen ihr Angebot mit regem Interesse. Je nach gewähltem Abflugort und Flugziel liegen die Preise für ein Hin- und Rückflugticket nach Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote bei weit unter 150,00 Euro. Somit ist es ein Leichtes, auf die Kanaren zu fliegen.

Den Urlaub bequem von zu Hause aus planen

Doch wie kommen Urlauber in den Genuss der günstigen Flugreise? An dieser Stelle hilft das Internet weiter. Längst brauchen Touristen nicht mehr das Reisebüro aufsuchen und hier ihre Pauschalreise buchen. Ein Blick in die gängigen Suchmaschinen genügt bereits, um eine Übersicht über die preisgünstigsten Hotels zu erhalten. Ist das  Hotel gebucht, ist der Flug nicht mehr fern. Mittels Flugsuchmaschinen können Urlauber innerhalb von knapp fünfzehn Minuten nicht nur den günstigsten Flug heraussuchen, sondern sowohl den Abflughafen frei wählen und das Flugticket buchen. Dafür ist nicht einmal eine Kreditkarte notwendig, denn es besteht in der Regel die Möglichkeit, das Flugticket per Überweisung oder Lastschrift zu zahlen.

Nebenflughäfen berücksichtigen

Obwohl die Großflughäfen in Deutschland sich meist auf Metropolen beziehen, können auf dem Land lebende Touristen durchaus bereits auf dem Weg zum Flughafen sparen. Wie wäre es, anstelle der internationalen Flughäfen einen der städtischen Flughäfen mit in die Wahl einzubeziehen? Bremen, Karlsruhe, Dortmund, Paderborn oder Erfurt – beinahe in jeder Region befindet sich ein überschaubarer Flughafen, von dem aus Billigflieger in Richtung der Kanaren starten.

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 31. Mai 2013 11:13
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Kanaren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich