Urlaub in den Bergen Südtirols

Die schönsten Ecken Südtirols

Winterzeit bedeutet für viele Menschen Skifahrzeit. Die Mischung aus entspanntem hinuntergleiten der Pisten und einem brisanten Adrenalinkick ist für so manche Wintersportler das allergrößte. Natürlich ist man da als Ski- oder Snowboardbegeisterter immer auf der Suche nach einem neuen großen Abenteuer, bzw. einer neuen Skipiste. Südtirol bietet sich hierfür als abwechslungsreicher Pistentraum an, wo jeder Wintersportler vollkommen auf seine Kosten kommt. Im Sommer sind Urlauber ebenso, wie im Winter allezeit willkommen. Sei es nun eine Radtour mit der ganzen Familie oder die Teilnahme an einer Wandertour – der Sommer hält viele Freizeitmöglichkeiten in Südtirol bereit.
Doch sind es nicht nur die verschiedenen Freizeitaktivitäten, die Südtirol zu etwas besonderem auszeichnen. Viel mehr sind es auch das Land und die Leute und dessen Kultur, die Südtirol so kostbar machen.

Kulinarik Südtirols

hotel gassenhof

Schlemmen im Freien by Gassenhof

Südtirol besteht aus vielen kleinen Ortschaften, wie Meran, Schenna, Brixen uvm. Man sagt, jeder Teil Südtirols besitzt eine eigene Kultur, das heißt eigene spezielle regionale Spezialitäten etc., jedoch gleichen sie sich insgesamt doch wieder. Ein noch nicht erwähnter besonderer Ort ist beispielsweise Ridnaun bei Sterzing. Das 850-Seelen Dorf ist ein bekannter Langlaufort, in dem jährlich viele Biathlonwettbewerbe stattfinden. Auch hier ist die wunderschöne Umgebung, wie überall in Südtirol, nicht zu übersehen. Hochalpine Bergkulissen, kristallklare Seen und nicht zu vergessen die wundervolle Bergluft, die man mit jedem Atemzug genießt. In Ridnaun findet man die typischen Hauptgerichte auf jeder Speisekarte: Speckknödel, Krapfen, Sauerkraut, Kaiserschmarrn und Apfelstrudel um nur einige zu nennen. Im Allgemeinen setzt die Küche Südtirols sich aber aus den Spezialitäten Südtirols und der italienischen Küche zusammen, womit man auch oft unterschiedliche Pasta- und Fischgerichte á la carte findet. Wer in Ridnaun die besten regionalen Köstlichkeiten probieren möchte, sollte dringend im Hotel Gassenhof speisen. Die hausgemachten Spezialitäten ist ein echter Gaumenschmaus und lassen sich am besten mit einem Wein aus dem hoteleigenen Weinkeller genießen.

Weitere Informationen auf http://www.gassenhof.com erhältlich.

Alle Weinkenner und die, die es noch werden möchten, werden sich hier pudelwohl fühlen.
In punkto Wohlfühlen kann das Hotel Gassenhof auch mit einem anderen Bereich des Hotels dienen.

Endlich mal wieder Ausatmen: Wellness für alle Sinne

Ridnaun ist nicht nur bekannt für den Biathlon, sondern ebenfalls für sein außerordentlich tolles Wellnessangebot. Wer würde in seinem Urlaub auch schon auf Wellness verzichten? Ob es nun eine erholsame Ganzkörpermassage nach einem erlebnisreichen Skitag durch die Berge Südtirols ist oder einfach einpaar Bahnen im hoteleigenen Pool. Jeder entspannt sich zwar auf seine eigene Weise und dafür bietet Südtirol für alle Wellnessliebhaber ein reichhaltiges Programm.

Entspannungstips im Hotel Gassenhof

Eine Vielfalt an verschiedenen Saunabereichen: Tirolersauna, Kräuterbiosauna uvm.
Frischwasserbrunnen: Nach jedem Saunagang ist ein Sprung ins erfrischende Nass umso belebender!
Bergkräutertee: Schon mal einen Tee aus echten Bergkräutern gekostet? Es erwartet sie pure Entspannung im Saunabereich!

Fazit:

Ridnaun, als Teil Südtirols, präsentiert ganzjährlich von seiner schönsten Seite. Besonders zur Winterzeit werden alle Wintersportbegeisterten in das Langlaufparadies gelockt. Und was gibt es schöneres als einpaar Saunagänge nach einem kalten tag im Freien?

Autor:
Datum: Montag, 31. März 2014 6:58
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Italien

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich