Sehens- und Wissenswertes in Südtirol

Naturphänomen Berge

Die europäischen Alpen gelten als einmaliges Spektakel unserer Mutter Natur. Ganz gleich zu welcher Jahreszeit, begeistern sie etliche Besucher immer wieder aufs Neue durch majestätische Bergkulissen inmitten wohltuender Frischluft. Nicht verwunderlich, dass viele Menschen neugierig auf die weite Welt der Berge sind und sie nicht mehr länger nur im Fernsehen, sondern live und in Farbe bewundern wollen. Besonders der routinierte Alltag veranlasst Menschen dazu, mindestens einmal im Jahr an einen unbekannten oder bereits bekannten Ort zu verreisen. Vor allem die Berge sind allgemein beliebt unter den Urlaubsländern, da eine entspannende Auszeit von der alltäglichen Umgebung daheim garantiert ist.

Die Dolomiten als Urlaubsparadies

Ein überaus besonderer Teil der Alpen ist das UNESCO Weltnaturerbe, die Dolomiten. Sie befinden sich im südlichen Teil und erstrecken sich über die Regionen Venetien und Trentino-Südtirol in Italien. Die Dolomiten empfangen jährlich eine Unmenge an Touristen aus der ganzen Welt. Die einen begeben sich in den Norden Italiens zur Winterzeit, um an der jährlichen Skisaison teilzunehmen und ihren liebsten Wintersport auszuüben. In der Regel sind es ganz klassisches Skifahren, lässiges Snowboarden oder brisanter Rodelspaß für die ganze Familie. So sind für Snowboarder außer den Pisten, spezielle Snowparcs mit aufregenden Rampen und verschiedenen Hindernissen attraktiv. Ganz ruhig und gelassen trifft man auch während des ganzen Winters auf leidenschaftliche Naturliebhaber, die die bergige Welt durch Wandertouren erkunden. Südtirol ist allgemein als Paradies des Wanderns, mit seinen endlosen Wanderwegen, bekannt. Der Sommer lädt die gesamte Wandergemeinde erneut in die weite Welt der Berge ein. Stundenlang geht man hier durch sattgrüne Wiesen bei guttuenden Sonnenstrahlen entlang an kristallklaren Seen. Viele verschlägt es auch in die Städte der verschiedenen Ortschaften Südtirols, um noch mehr über das liebste Reiseziel zu erfahren.

Panorama der Gärten von Schloss Trauttmansdorff by Trauttmansdorff

Panorama der Gärten von Schloss Trauttmansdorff by Trauttmansdorff

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Südtirol

Jede Fraktion, jede Gemeinde und jede Ortschaft in Südtirol entsprechen einer einzigartigen Idylle. Nirgends wird man aufgrund der Umgebung enttäuscht, sodass es eigentlich ganz gleich ist, welchen Teil Südtirols man gerade bereist. Jedoch bietet der Norden Italiens auch ganz faszinierende Sensationen, wie beispielsweise das jetzige Kapital Bozen. Hier kann man im Museum die ,,Mumie aus dem Eis’’, sowie die bezaubernde Altstadt besichtigen. Weiterhin ist die ehemalige Hauptstadt Meran für alle Urlauber empfehlenswert. Der Kur- und Erholungsort ist nicht sonderlich groß, jedoch gigantisch in Sachen Wellness und Spa. Die Thermen dortzulande sorgen für ein ultimatives Wohlgefühl für die ganze Familie. Unmmittelbar gelegene Unterkünfte bieten einen schnellstmöglichen Zugang zu den einzelnen Erholungszonen, sodass man stets selbst darüber entscheiden kann, wann man sich als nächstes wieder einmal massieren lässt oder in die Sauna geht. Außerdem befindet sich in Meran der ,,International Garden of the Year’’. Das Schloss Trauttmansdorff gilt als Antiquität unter den Sehenswürdigkeiten, denn bereits die ehemalige Kaiserin Sissi besuchte es einst. Rund um das Schloss findet man eine atemberaubende Gartenwelt, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die jährlich ab dem 1. April zu bestaunen sind.

Weiterführende Informationen auf http://www.trauttmansdorff.it/die-gaerten-von-schloss-trauttmansdorff.html.

Geheimtipp: Für viele Touristen ist sicher auch die Geschichte ihrer Vorfahren interessant. Im Inneren des Schloss Trauttmansdorffs befindet sich das sogenannte Touriseum, wo man viel Wissenswertes über die Geschichte des Tourimuses in Südtirol erfahren kann. Ein Urlaub bereichert damit nicht nur die menschliche Gesundheit, sondern auch den Intellekt um ein Vielfaches.

 

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 17. April 2014 7:03
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Italien

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    […] Gärten von Schloss Trauttmansdorff – der botanische Garten vereint über 80 Gärten in seinem Inneren und begeistert durch […]

  2. 2

    […] Aufenthalt in Trentino sollte immer mit einem Besuch des allseits bekannten Levico Sees verbunden werden. Dieser […]

Kommentar abgeben

Login erforderlich