Sicherer werden im Umgang mit Englisch – Eine Sprachreise kann helfen!

In der heutigen Zeit ist es unumgänglich nicht nur seine Muttersprache zu beherrschen, sondern auch mindestens eine weitere Sprache zu sprechen. Gerade Englischkenntnisse werden im Beruf aber auch im Studium oder im Alltag vorausgesetzt. Während noch vor einigen Jahren Englisch erst ab der fünften Klasse auf deutschen Stundenplänen auftauchte, wird die Sprache mittlerweile bereits in der Grundschule gelehrt.

Sprachreise nach England

Der effektivste und auch sicherlich spannendste Weg Englisch zu lernen, seine Kenntnisse aufzufrischen, oder zu festigen ist sicherlich eine Sprachreise nach England. Denn: Wie lässt sich eine Sprache besser lernen als in der Praxis?

Während einer Sprachreise besteht die Möglichkeit, das im Sprachkurs erlernte direkt im Alltag zu verwenden und so sicher im Umgang mit der Fremdsprache zu werden. Viele Schulen bieten

an, ihre Schüler in Gastfamilien unterzubringen. Diese Art der Unterkunft birgt den großen Vorteil, dass man nicht nur die Sprache, sondern auch den Lebensstil der Engländer erlebt. Außerdem sind die Familien oft in der Lage, den Schülern mal eine ganz andere Seite der bereisten Stadt zu zeigen, fernab von typischen Touristenattraktionen.

Sprachschulen in Bristol

Bristol liegt im Südwesten Englands und ist mit etwa 432.500 Einwohnern die sechstgrößte Stadt des Landes. Neben zwei Universitäten, die zusammen fast 50000 Studenten fassen, befinden sich auch einige Sprachschulen in der Stadt. Das Angebot der Sprachschulen ist vielseitig. Von Standard bis Intensivkurs, Gruppen oder Einzelunterricht, Alltags oder Business-Englisch, die Schulen bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Nähere Details zu den Schulen und ihren Kursen, sowie den Preisen und den Unterkunftsmöglichkeiten findet man auf lingoschools.de

Tags » , «

Autor:
Datum: Sonntag, 1. September 2013 10:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: England

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich