Beitrags-Archiv für die Kategory 'Ratgeber'

Pauschalreise oder individueller Urlaub – ein Überblick

Mittwoch, 27. März 2013 7:43

Wer seinen Urlaub zu planen beginnt, der sollte sich vorab genau überlegen, für welche Art des Urlaubes er sich entscheiden möchte. Soll es lieber ein Pauschalurlaub sein, bei dem alles schon im Vorfeld geklärt und inbegriffen ist oder entscheidet man sich doch lieber für einen individuell gestalteten Urlaub, der direkt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten wird? Damit die Entscheidung hier etwas leichter fällt, wollen wir hier einmal aufzeigen, welche Vor- und Nachteile die jeweilige Urlaubsform für den Einzelnen hat.

Der Pauschalurlaub – hier ist schon alles drin

Wer einen Pauschalurlaub bucht, hat einen Reiseveranstalter, welcher sich nicht nur um den Transfer von Flughafen zu Bahnhof kümmert, sondern auch die Hotelbuchung übernommen hat. Meist gibt es hier sogar All Inklusive Angebote, womit auch die Verpflegung während der Urlaubszeit schon komplett inbegriffen ist. Klarer Vorteil an dieser Urlaubsart ist, dass man sein Geld nur für eventuelle Freizeitaktivitäten und andere Dinge ausgibt, aber für Übernachtung und das leibliche Wohl schon im Vorfeld gesorgt ist. Es gibt einen festen Ansprechpartner für alle Anliegen und es gibt keine unangenehmen Nebenkosten. Kleiner Nachteil ist jedoch, dass hier nicht auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen werden kann, sondern die Angebote oft nur für die Allgemeinheit abgestimmt sind. Besonders günstige Pauschalreisen lassen sich hier buchen.

Der Individualurlaub – selbst ist der Urlauber

Wer die Mühe nicht scheut, sich um die ganzen Angelegenheiten selbst zu kümmern, der ist mit einem Individualurlaub natürlich besser beraten. Hier werden die Anreise, die Unterkunft und alle weiteren Dinge selbst gebucht und in die Hand genommen. Großer Nachteil hier ist natürlich, dass man sich bei Komplikationen selbst mit den Problemen auseinandersetzen muss und dafür oft auch Fremdsprachenkenntnisse erforderlich sind, um sich mit den entsprechenden Personen auseinandersetzen zu können. Jedoch liegt hier auch der Vorteil klar auf der Hand, dass hier alle Elemente des Urlaubs direkt nach den eigenen Vorlieben gestaltet werden können.

Thema: Ratgeber | Kommentare (0) | Autor:

Nach Brasilien über die Karnevalszeit reisen

Sonntag, 11. März 2012 17:18

Rund 300 Tausend Besucher reisen jedes Jahr zur Karnevalszeit nach Brasilien. Vor allem die Hauptstadt Rio de Janeiro wird zu dieser Zeit zu einem Hexenkessel der Ausgelassenheit. Das deutsche Online Portal kurztrips-kurzreisen.de erlaubt einen Einblick in die Welt des Tanzes und der Lebensfreude während des Karnevals in Rio.

Rio hautnah kennenlernen

Der Karneval in Rio de Janeiro gehört zu den bekanntesten und farbenprächtigsten Festen der Welt und findet jedes Jahr Anfang Februar statt. Wer hierher reist, kann für ein paar Tage all die Sorgen und den Alltag zuhause vergessen und sich ganz auf die Freude und die Musik einlassen. Die Menschen in Brasilien und speziell in Rio de Janeiro sind sehr gastfreundlich und auf den Tourismus bestens ausgerichtet. Vor allem in der Stadt, aber auch in den Randviertel Rios gibt es zahlreiche Hotels, die auf den Ansturm zur Karnevalszeit eingestellt sind. Urlauber sollten sich jedoch darauf einstellen, dass in diesen Tagen kaum einzelne Nächte gebucht werden. Vielmehr vermieten die Hotels nur blockweise über die gesamten Tage des Karnevals. Außerdem sind die Preise bis zu dreimal so hoch als außerhalb der Karnevalszeit. Als Sambódromo da Marquês de Sapucaí, kurz Sambódromo, bezeichnet man die Tribünenstraße, die am Karnevals-Sonntag und –Samstag die überdimensionale Bühne für die Sambaschulen Rios darstellt. Hier tragen die rund 6.000 Teilnehmer ihre Bewerbe im Sambatanzen aus und begeistern damit die bis zu 90.000 Zuschauer, die entlang der 700 Meter langen Bühne Platz finden. Das Sambódromo in Rio de Janeiro ist nicht das Einzige seiner Art. Auch in anderen Karnevalszentren findet man diese Tribünen, wie etwa das Sambódromo do Anhembi in São Paulo. Wer auch die anderen Schönheiten und Attraktionen Brasiliens kennenlernen möchte, findet genügend Möglichkeiten. So kann man beispielsweise einen Ausflug auf den Corcovado, die Christus-Statue, einplanen oder eine geführte Wanderung auf den „Hausberg“ Rios, den Zuckerhut unternehmen. Näheres zum Karneval in Rio de Janeiro auf folgendem Reisevergleich von kurztrip-kurzreisen.de.

Thema: Ratgeber | Kommentare (0) | Autor: