Autorenarchiv

Mallorca 2013

Montag, 14. Januar 2013 7:43

Wenn Mallorca auf dem Flugticket für den Urlaub steht, dann kann kaum noch etwas schief gehen. Schöne Tage auf einer der sonnigen Inseln im Mittelmeer sind garantiert. Auch die Einheimischen sind freundlichen Menschen, die den Gast schon am Flughafen willkommen heißen. Kaum hat man das Flugzeug verlassen, spürt man auch schon das mallorquinische Flair. Die Luft riecht nach Sommer und die Wärme streichelt die Haut. Es ist endlich Zeit für ein paar freie Tage ohne Stress, Hektik und Verpflichtungen. Damit man nicht auch auf Mallorca wieder neuem Zeitdruck ausgesetzt wird, sollte man statt eines Hotels als Unterkunft ein Ferienhaus Mallorca mieten.

Denn in einem Ferienhaus bestimmt man ganz alleine darüber, zu welchen Zeiten man die Mahlzeiten einnimmt und wann man nach Hause zurückkehrt. Wer sich also nicht immer umkleiden möchte, um im Restaurant des Hotels gut gekleidet am Tisch sitzen zu müssen, für den ist ein Ferienhaus Mallorca die richtige Wahl. Vom Strand in Shorts und Strandkleid gemütlich auf der Terrasse des Ferienhaus Mallorca ein leichtes Abendbrot einnehmen und erst danach unter die Dusche gehen oder mitten in der Nacht aus der Disco nach Hause kommen ohne Rücksicht nehmen zu müssen, das sind die ersten Vorteile des Ferienhaus Mallorca. Sicherlich lernt man im Hotel auch nette neue Freunde kennen, das geht aber am Strand genauso gut. Wer sich für ein Ferienhaus Mallorca entscheidet, der hat auch die freie Wahl, wo auf der Insel er seinen Urlaub verbringen möchte.

Man ist nicht auf Standorte der Hotels angewiesen. Ãœber die ganze Insel verteilt und an der Küste entlang kann man ein Ferienhaus Mallorca anmieten. Selbst zu kochen kann Spaß machen, auch im Urlaub, wenn man im Supermarkt um die Ecke zwischen den Einheimischen die frischen Zutaten von der Insel eingekauft hat. Doch es steht jedem frei, alle Mahlzeiten nach Lust und Laune in den Bars und Lokalen oder am Strand einzunehmen. Zeitlich ist man jedenfalls nie gebunden in einem Ferienhaus Mallorca – mit Ausnahme des An- und Abreisetages. Doch schließlich besteht für richtige Fans der Insel auch noch die Möglichkeit ein Ferienhaus Mallorca zu kaufen. Hat man sich einmal die richtige Ecke auf der Insel ausgesucht und möchte dort öfters im Jahr Zeit verbringen, dann lohnt sich ein Kauf. Denn der Flug dauert gerade einmal zwei Stunden und schon ist man auch am Wochenende einmal dem Alltag entflohen.

Ein Ferienhaus Spanien kann dann nach den eigenen Vorstellungen eingerichtet werden. So kann man ein Ferienhaus Mallorca im mallorquinischen Stil oder auch ganz anders gestalten. Das Ferienhaus Mallorca wird so schließlich zum zweiten Eigenheim, in dem man schalten und walten kann, wie man will. Wer ein Ferienhaus Mallorca für den ganzen Sommer anmietet, der kann in sein Ferienhaus Mallorca auch Freunde und den Rest der Familie einladen. Denn in einem Ferienhaus Mallorca ist viel Platz. Es wird nie so beengt sein wie ein Hotelzimmer. Jeder kann sich ausbreiten und muss nicht immer sofort alles aufräumen. Ein bisschen relaxen rundum gehört halt zu einem Urlaub auf Mallorca dazu.

Die Buchten im Süden der Insel, Palma-Stadt und die Küstenstreifen hoch in den Norden – das alles sind Ziele, die die Insel so abwechslungsreich machen. Wer Urlaub in einem Ferienhaus Mallorca macht, der müsste schon viele Monate bleiben, um die Insel bis in jede Ecke hinein erkunden zu können. Daher lohnt sich der Besuch der Insel auch immer wieder, denn es wird nie langweilig. Und schließlich kann man sich auch einfach einmal an den Strand legen und zur Ruhe kommen. Auch die Wellen, der blaue Himmel und die Wärme können die unruhige Seele wieder zur Ruhe kommen lassen. Mallorca ist halt mehr als eine Insel im Mittelmeer, es ist fast schon ein zweites Zuhause.

Autor:

Hans Meier

http://www.viamondo.de

Thema: Mallorca | Kommentare (0) | Autor: