Autorenarchiv

Hotels und Shopping in Dubai

Mittwoch, 10. Februar 2010 18:19

Die glitzernden Metropole Dubai, das New York im Orient, das Paradies für Shopping-Fans und das Eldorado der luxuriösen Hotels.

Wer in seinem Urlaub gerne von einem Einkaufshimmel zu nächsten springen möchte, der ist in Dubai goldrichtig. Hier kann man in den Shopping-Malls bis 22 Uhr nach Herzenslust einkaufen und sich dann in den Restaurant-Etagen mit allerlei Köstlichkeiten wieder für die nächste Runde stärken. Egal ob typisch arabische Leckerbissen oder internationale Küche, egal ob kleiner Imbiss oder große Mahlzeit, jeder Appetit wird angemessen gestillt. Eines der beliebtesten Dubai Shoppingcenter ist das  Bur Juman Center mit vielen exklusiven Designer Marken.

Doch bevor man sich in die modernen Einkaufszentren begibt, sollte man sich auch die Zeit nehmen über einen der traditionellen Basare in den Souks zu schlendern. Denn neben dem Gewürz- und Weihrauchmarkt, kann man im Goldbasar Schmuckstücke höchster Qualität erstehen: Mindestens 18 Karat und Edelsteine wie Diamanten, die reiner nicht sein könnten und sicher jedem Liebhaber edlen Schmucks das Herz jauchzen lassen.

Doch natürlich kann man auch bezüglich der Hotels und Restaurants in Dubai hohe Maßstäbe setzen. In Dubai Hotels zu finden, die den anspruchsvollsten Wünschen gerecht werden ist nicht schwer, so zum Beispiel im inzwischen weltberühmten Burj Al Arab das mit sechs Sternen glitzert. Damit kann aber auch das noch recht neue The Address Downtown Burj Dubai, das mitten im City-Zentrum liegt mithalten. Doch auch in den Wüstengebieten, nahe der Stadt, gibt es komfortable Hotels wie das Jumeirah Bab Al Shams Desert Resort & Spa. Dass auch Gourmets nicht enttäuscht werden liegt auf der Hand: Für hervorragende arabisch-traditionell Küche geht man in das Bayt Al Wakeel, das bereits seit 75 Jahren seine Gäste verwöhnt. Wer hingegen lieber internationale Gerichte bevorzugt, reserviert einen Tisch im 49er´s oder dem Alamo mit amerikanischer bzw. mexikanischer Küche.

Thema: Asien | Kommentare (0) | Autor:

Malediven – Ari und Baa Atoll

Mittwoch, 6. Januar 2010 8:59

Die Malediven bestehen aus ungefähr 26 Atollen und 2000 Koralleninseln. Nur einige davon sind bewohnt und noch weniger, genauer gesagt 87 Stück, sind den Touristen zugänglich. Trotz der geringen Anzahl an Inseln, gibt es aber genügend Platz für alle Besucher.
Zum Beispiel ist das Baa Atoll eines der beliebtesten bei den Touristen bekannte Inseln hier sind unter anderem die Reethi Beach Insel, die man nur per Wasserflugzeug erreichen kann. Besonders wer gerne parasailen, Jetski fahren oder segeln möchte, wird sich hier richtig wohlfühlen.
Ein weiteres Malediven Atoll ist das Ari Atoll, das mit 80 km Länge das zweitgrößte ist. Hier gibt es besonders viele Inseln für Touristen und dementsprechende Attraktionen. So wie auf Vilamendhoo, wo man eine Vogel-Show mit dressierten Papageien und Pelikanen besuchen kann.

Thema: Malediven | Kommentare (0) | Autor:

Türkei – Tipps und Klima

Montag, 14. Dezember 2009 19:33

Egal wo man seinen Urlaub verbringt, es ist nie verkehrt bereits vorher im Internet etwas über das Klima des Landes gelesen zu haben. Denn je nach Größe kann es zu recht großen regionalen Unterschieden kommen.
Dies trifft auch für das Türkei Klima zu, denn hier kann man von gemäßigten Temperaturen in Istanbul bis zu strengen Wintern in den Hochebenen große Differenzen in ein und der selben Jahreszeit ausmachen.
Das gleiche gilt auch für Sitten und Gebräuche, die natürlich in der Großstadt anders sind als im kleinen Dörfchen, das vom Tourismus weitgehend unentdeckt ist. Die merkt man zum Beispiel, wenn man Fotografieren oder Filmen möchte oder wenn man sich nicht sicher ist, ob jeder staatliche oder religiöse Feiertag auch in allen türkischen Regionen gleich gefeiert wird. Und so kann man schnell so manche Türkei Tipps gut gebrauchen, um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten.

Thema: Türkei | Kommentare (0) | Autor: