Beiträge vom Februar, 2008

Warum sich eine Reise nach La Palma lohnt…

Donnerstag, 28. Februar 2008 19:55

Unter Umständen weiß man selbst in dem ein oder anderen Reisebüro noch nicht – was denn den Unterschied zwischen “La Palma” und “Las Palmas” ausmacht… Es ist schon ab und zu vorgekommen, dass Gäste, die einen Sprachkurs oder eine Ferienwohnung auf der Finca Tropical gebucht haben, Tage später entdeckten, dass Sie beim Auswählen Ihres Urlaubszieles nicht aufmerksam genug waren, und daher nicht auf Mallorca (Palma de Mallorca) oder Gran Canaria (Las Palmas) landen würden sondern auf La Palma.

La Palma ist das alternatives Reiseziel auf den Kanaren für Gäste, die keinen Urlaub von der Stange wünschen, sondern selbst mitgestalten möchten, wie sie die schönste Zeit des Jahres verbringen, ohne in stark touristisch erschlossene Regionen zu geraten, wie sie da und dort auf den großen Nachbarinseln Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura oder auch Lanzarote zu finden sind.

Echte Natur-Liebhaber schätzen den ruralen Charakter der Insel, auf der in ländlicher Tradition sogar verschiedenen Früchten von der Blüte bis zur Ernte Feste gewidmet werden: so ist zum Beispiel das Mandelblütenfest in Puntagorda im Norden der Insel ein willkommener Anlass am Anfang des Jahres, wenn im palmerischen Frühling alles grünt und blüht, die unzähligen Mandelbäume in ihrer weiß-rosa Pracht zu feiern. Zu Fest San Martin im November werden zum jungem Wein die gerade reif gewordenen Edelkastanien gereicht.

Wer nach la Palma reist, taucht ein in die landschaftlichen der Insel ohne ausschließlich nach touristischer Infrastruktur im Sinne der Güte und den Billigst-Preisen des Hotels inklusive diversen Wellness-Angeboten zu richten. La Palma Besucher schätzen alternativen Tourismus mit Bedacht auf die Umwelt ohne Überschuss an Betten. Der Großteil der Gäste auf La Palma reist aus Deutschland an. Der neue erweiterte Flughafen jedoch verbindet die “etwas andere” Insel der Kanaren La Palma vermehrt mit Mitteleuropa. Seit Beginn der Wintersaison 2007 steigt die Besucherzahl der Gäste von den Britischen Inseln. Flüge aus London und Manchester werden 1x pro Wochen angeboten.

Thema: La Palma | Kommentare (0) | Autor: