Reisebericht Spanien

 

Reisebericht Spanien Camino del Norte

Spanien Camino del Norte

Der Jakobsweg entlang der Küste gilt als einer der ältesten Jakobswege. War er doch im ersten Jahrtausend sicherer als der Weg durchs Landesinnerevon Spanien.
Er beginnt in Bayonna (Frankreich) und durchquert in Spanien die Regionen des Baskenlandes, Kantabrien, Asturien und Galicien.
In San Sebastian mache ich mich auf den Camino, natürlich nicht, ohne die Stadt anzusehen. Als Kind schon hatten die Namen der Städte San Sebastian und Bilbao für mich etwas exotisches und brachte das Fernweh in meinen Adern zum brodeln.
Im Baskenland bin ich jetzt unterwegs und die Menschen sind sehr hilfsbereit und freundlich.

Das Interessante ist mit Sicherheit die Sprache. Baskisch ist eine der ältesten europäischen Sprachen und leitet von keiner anderen Sprache ab. In baskisch heiß die Sprache euskara und das Land Euskadi.

Hallo heißt Kaixo
Guten Tag heißt Egun on
Ja heißt Bai
Nein heißt Ez

In der Touristeninformation in San Sebastian erhalte ich ein achtsprachiges Heftchen mit den wichtigsten Wörtern, außerdem Karten und jede Menge Infos in deutsch. Danke!
Es lohnt sich ein oder zwei Tage in San Sebastian Station zu machen und diese Stadt am Golf von Biskaia, mit den vielen schönen Häusern und den vielen kulturellen Ereignissen, zu erleben.

 

 

Bei wolkigem Himmel pilgere ich vom Campingplatz in San Sebastian los. Noch nicht mal eine Stunde unterwegs fängt es an zu regnen. So ein fieser Nieselregen mit Seitenwind. Lange bin ich dem aber nicht ausgesetzt. Als ein Auto hält und ein junges Paar mich, trotz Nässe, fragt ob sie mich mitnehmen können, sage ich natürlich nicht nein. Schon seit einiger Zeit habe ich mir angewöhnt, für solche Hilfen immer ein kleines Dankeschön mit mir herum zutragen.
In Orio sitze ich das Regenwetter aus und sehe in den Regenpausen den Surfern am Strand zu.
Ganz schön windig ist es hier.

Die nächste Etappe ist eine Kurze, der nächste Campingplatz ist in Zarautz. Ein Surferstrand voll mit Menschen die am Abend an der Promenade entlang flanieren.
In Eloriaga verlasse ich den Camino und folge dem GR 121 der in Itziar am Campingplatz vorbei führt, wo ich übernachte. Natürlich wie bei den letzten Plätzen auch, immer mit Meeresblick.
Über Deba mit der schönen Kirche gehe ich weiter, wieder den Camio verlassend um einen Campingplatz zu finden, nach Mutriku.

Spanien Camino del Norte
Spanien Camino del Norte

Ab Mutriku folge ich dem Camino der von der Küste weg in die Provinz Bizkaia führt. Mein nächster Halt ist Markina-Xemein, ich übernachte, schlafe aber nicht, in der Pilgerherberge. Da ich bis jetzt immer etwas antizyklisch gelaufen bin (um 10:00 Uhr losgelaufen) und im Zelt übernachtet habe, treffe ich hier erstmals auf andere Pilger die schon in der Dunkelheit aufbrechen. (Warum auch immer)
In Zenarruza gibt es ein Kloster das absolut sehenswert ist. Als Pilger hat man auch die Möglichkeit hier zu übernachten.

Reisebericht Spanien Camino del Norte

Leider gibt es im Landesinneren in der Provinz Bizkaia keinen Campingplatz am Camino. Meine nächste Übernachtung ist 1 km vom Weg ab, in einer Alberge in Mendata, alleine. Ich kann nur jedem empfehlen diesen kleinen Umweg zu machen. Mendata ist ein kleiner aber feiner Ort auf einer Anhöhe und man hat einen Rundumblick auf die Bergwelt...>>MEHR

Dieser Reisebericht wurde Marta Philipp bereitgestellt. Klicken sie hier, um den gesamten Reisebericht aus Spanien inclusive vieler schöner Bilder zu lesen.

Planen Sie einen Spanienurlaub? Dann darf Barcelona nicht auf ihrer Liste
fehlen! Finden Sie ein hotel in barcelona

Reiseberichte Europa Reiseberichte Nordamerika Reiseberichte Südamerika
Reisenberichte Afrika Reiseberichte Australien Reiseberichte Asien
Reiseberichte Antarktis Abenteuer Reiseberichte Reisebericht Mittelamerika
 

 

Reiseinfos Spanien

Ihr habt einen Spanien Reisebericht, Reiseinfos über Spanien oder eine speziellen Spanien Reisetipp?

Ich werde gerne eure Infos oder Reiseberichte veröffentlichen. Verwendet bitte dazu das Kontaktformular!

Buchtipp Spanien

Copyright 2006 Traum-Reiseberichte.com   Reisebericht Spanien | Reiseinfos Spanien | Reisetipp Spanien